Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Einzelhandel hofft auf 1,2% mehr Umsatz

Einen Monat vor Heiligabend und mit dem Start des Weihnachtsmarktes füllen sich auch die Bielefelder Geschäfte. Der Handelsverband Ostwestfalen-Lippe rechnet mit mehr Umsatz als im Vergleich zum Vorjahr. Die Kauflust ist in diesem Jahr generell gestiegen, das wirkt sich voraussichtlich auch auf das Weihnachtsgeschäft aus. Damit rechnet zumindest Jörg Beyer vom Handelsverband Ostwestfalen-Lippe. Er geht davon aus, dass die Umsätze in diesem Weihnachtsgeschäft um 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigen werden. Das wären 2,1 Milliarden Euro. Die Monate November und Dezember machen für den Einzelhandel rund ein Fünftel des gesamten Jahresumsatzes aus. Die Branchen; Spielzeug, Bücher und Unterhaltungselektronik - werden auch in diesem Jahr wieder besonders vom Weihnachtsgeschäft profitieren - so der Handelsverband OWL.