Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Erneut mehr Flüchtlinge in Bielefeld

In Bielefeld steigt die Zahl der Flüchtlinge täglich mehr. Jetzt sind auch die Notunterkünfte in den beiden Sporthallen in den Carl-Severing-Schulen an ihre Kapazitätsgrenzen gestoßen. In der vergangenen Nacht haben 1000 Asylbewerber in den Unterkünften der Bielefelder Erstaufnahme übernachtet, 430 von ihnen mussten in den beiden Sporthallen untergebracht werden. 325 Flüchtlinge werden heute in andere Häuser verlegt. So öffnet jetzt in Bad Salzuflen eine Außenstelle in einer ehemaligen Klinik, in der 200 von ihnen untergebracht werden können. Außerdem  sind Flüchtlinge im Brennerhotel, im Hotel Wali, im Jugendgästehaus und in „Haus Neuland“  einquartiert. Bis morgen sollen die beiden Sporthallen der Carl-Severing-Schulen dann wieder leer sein, denn am Wochenende werden vermutlich mehrere hundert Flüchtlinge nach Bielefeld kommen. Wie lange die beiden Sporthallen noch als Notquartiere fungieren müssen, ist derzeit völlig, heißt es vom Krisenstab der Stadt.