Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fachkräftemangel in der Region

Knapp zwei Drittel der Unternehmen in Industrie, Handel und Dienstleistungen suchen in Ostwestfalen dringend Fachkräfte. Das ist das Ergebnis einer aktuellen IHK-Umfrage unter über 500 Unternehmen in Bielefeld und der Region. Vor vier Jahren hatte lediglich ein Drittel der Betriebe am Mangel an Fachkräften gelitten. Zugleich bieten die über 500 Betriebe fast 2.700 offene Stellen an und das ohne Erfolg. Zum einen gibt es keine oder zu wenige Bewerber und zum andern fehlt es Bewerbern an fachlicher Qualifikation, heißt es von der Industrie- und Handelskammer. Um den Fachkräftemangel zu bekämpfen wollen viele Betriebe verstärkt ausbilden und weiterbilden, flexiblere Arbeitszeiten anbieten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern.