Responsive image

on air: 

#KLIMASTREIK
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

FDP für 20 Prozent-Rücknahme der Hundesteuer

Die FDP in Bielefeld möchte mit einem Änderungsantrag die Rücknahme der 20-prozentigen Erhöhung der Hundesteuer von 2016 erreichen. Die Steuer sei unsozial, weil sie unabhängig von den Einkommensverhältnissen erhoben werde, so FDP-Chef Schlifter. Für den ersten Hund würde die Steuer von 144 auf 120 Euro im Jahr sinken, was immer noch hoch sei. Seine Partei wolle lieber die Personalkosten in der Verwaltung drosseln und weitere Entlastungen für die Bürger einführen. Es sei laut FDP wieder Zeit, Politik für die arbeitende Mitte in Bielefeld zu machen.