Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Feuer an Karl-Triebold-Straße, zwei Verletzte

Die Feuerwehr musste heute früh einen Zimmerbrand an der Karl-Triebold-Straße zwischen Ummeln und Senne löschen. Zwei Menschen erlitten Rauchgasvergiftungen. Um halb fünf wurde die Feuerwehr alarmiert. Der Brand war in einer städtischen WG im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Einer der Bewohner berichtete, dass es einen Kabelbrand an einem elektrischen Gerät gab und das Feuer sich schnell ausbreitete. Ein zur Hilfe eilender Mann wurde ebenfalls verletzt. Eine zuerst noch gesuchte Katze konnte sich retten. 32 Feuerwehrleute waren an der Karl-Triebold-Straße drei Stunden im Einsatz.