Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fluchtfahrzeug der Automaten-Sprenger entdeckt?

Nachdem drei Unbekannte gestern am frühen Morgen einen Commerzbank-Automaten in Sennestadt  gesprengt haben- fehlt von den Tätern weiter jede Spur. Die Kripo hat aber möglicherweise den ausgebrannten Fluchtwagen der drei Täter nahe der Autobahn 33 entdeckt, berichtet heute die NW. Auf einem Feldweg war ein Audi A6 mit Duisburger Kennzeichen ausgebrannt. Es ist laut NW denkbar, dass die Täter nur drei Kilometer vom Tatort entfernt ihr Auto gewechselt haben. Um Spuren zu zerstören, könnten sie das Auto angezündet haben. Allerdings gibt Polizeisprecherin Christoph in der Zeitung zu bedenken, dass der Brand erst Stunden nach der Tat gemeldet wurde. Die Kripo prüfe dennoch, ob es einen Zusammenhang gibt.