Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Flüchtlingssituation entspannt sich

Die Flüchtlingssituation in Bielefeld entspannt sich. Das hat heute Sozialdezernent Ingo Nürnberger anlässlich der Eröffnung des Containerdorfs an der Industriestraße in Sennestadt erklärt.

In den vergangenen zwei Wochen wurden der Stadt gerade einmal sechs Flüchtlinge zu gewiesen, im gesamten Jahr waren es 506.  In den nächsten Wochen sollen deshalb jetzt auch die Sporthallen wieder für die Schulen und Sportvereine freigegeben werden. In dem Containerdorf in Sennestadt leben seit dieser Woche rund 110 Menschen. Es bietet Platz für gut 200 Flüchtlinge. Das Dorf liegt direkt neben der Autobahn. Dort stehen jetzt 6 Wohnblöcke.Bis Anfang Juli sollen noch drei weitere Containerdörfer fertig sein. Rund 540 Menschen können dann dort wohnen. Die Kosten liegen bei 8, 3 Millionen Euro.