Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Frau bedient sich in einer Imbiss-Bude

Ein nicht bezahltes Grillhähnchen hat am Freitag für eine handfeste Auseinandersetzung an der Teutoburger Straße gesorgt. Dort hatte sich eine Frau während der Pause eines Imbiss-Mitarbeiters unerlaubt am Grill bedient. Als der Mitarbeiter von seiner Pause zurückkehrte, aß die Frau das Hähnchen noch direkt vor der Bude. Der Aufforderung, ihr Essen auch zu bezahlen, kam sie nicht nach. Sie wollte flüchten. Der Mitarbeiter und sein dazu gerufener Chef versuchten daraufhin die 27jährige aufzuhalten. Sie wehrte sich mit Tritten und mit Schlägen. Die Polizei erteilt der Frau wenig später einen Platzverweis, außerdem erhielt sie eine Strafanzeige. Ihr Schuhabdruck konnte auf dem Tresen der Imbiss-Bude entdeckt werden.