Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Frau in Bad Salzuflen durch zwei Schüsse getötet

Die am vergangenen Donnerstag tot in ihrer Wohnung gefundene Frau aus Bad Salzuflen ist durch zwei Schüsse getötet wurde. Das hat die Obduktion ergeben. Der Ehemann der 31 jährigen sitzt seit Freitag wegen des Verdachts des Totschlags in Untersuchungshaft. Das Opfer hat außerdem Abwehrspuren am Körper. Die ermittelnde Bielefelder Mordkommission schließt einen Selbstmord deshalb aus. Der verdächtige Ehemann schweigt bisher zu den Vorwürfen. Ein mögliches Motiv kann laut Polizei sein, dass sich seine Frau von ihm trennen wollte.