Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fremdenfeindlicher Angriff auf Frau?

Nach einem offenbar fremdenfeindlich motivierten Angriff auf eine Frau aus Bosnien Herzegowina am Samstag ermittelt jetzt der Bielefelder Staatsschutz. Die Frau war am frühen Samstagmorgen im Bereich „Auf dem langen Kampe“ mit ihrem Labrador unterwegs gewesen. Plötzlich wurde sie von einen unbekannten Mann  angepöbelt: "Eine deutsche Frau hat einen Schäferhund an der  Leine und nicht so einen Köter“, soll er gesagt haben. Zusammen mit einem zweiten Mann verfolgte er die Frau danach weiter. Als die 50-jährige das merkte, forderte sie die Männer auf sie in Ruhe zu lassen. Kurz darauf wurde sie aber von einem der beiden am Oberarm gepackt und möglicherweise mit einem Messer angegriffen. Gleich darauf griff ihr Labrador einen der Täter an und biss ihn vermutlich ins Bein.  Die Angreifer flüchteten wenig später in Richtung Grünanlage. Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise.