Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fukushima Gedenken

In knapp einer Woche jährt sich die Atom-Katastrophe von Fukushima zum zweiten Mal. Zu diesem Jahrestag gibt es am kommenden Samstag einen bundesweiten Aktionstag. Auch Umweltverbände und Initiativen aus der Region machen mit. Sie postieren sich rund um das AKW in Grohnde:Insgesamt 140 Aktionen sind symbolisch in einem Umkreis von 40 Kilometern rund um das AKW geplant. Die Zone, die bei einem Gau definitiv von Strahlung betroffen wäre. Das Bündnis „Bielefeld steigt aus“, die Naturfreundejugend und andere Bielefelder Gruppen postieren sich dann z.B. mit einem Dekontaminierungs-Zelt in Bad Salzuflen. Vorort wollen sie zeigen, welche Auswirkungen ein Gau auf Mensch und Umwelt haben könnte. Alle Infos zu den Bielefelder Plänen und zum Aktionstag gibt es auch hier