Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fußgänger auf A33 angefahren

Am frühen Sonntagmorgen ist ein 18jähriger Fußgänger auf der A 33 angefahren und schwer verletzt worden. Der angetrunkene Mann aus Paderborn wollte die Fahrbahn in Höhe der Anschlussstelle Paderborn-Sennelager gegen zwei Uhr morgens zu Fuß überqueren. Dabei wurde er von dem Wagen eines 30jährigen Bielefelder erfasst. Der Autofahrer hatte noch gebremst  und war dem Mann ausgewichen. Trotzdem wurde der Fußgänger von dem Wagen erfasst und musste schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Weil der Mann Alkohol getrunken hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.