Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Gefahr für Stadtteilfeste und Geschäfte

Die geplante Reduzierung auf 13 verkaufsoffene Sonntage im Jahr gefährdet die Stadtteilfeste und die kleineren Geschäfte vor Ort. Das befürchten der Handelsverband und auch die Werbegemeinschaften in Bielefeld. Rot-Grün plant in NRW ein solches Gesetz umzusetzen. 18 verkaufsoffene Sonntage gibt es im Jahr aktuell in Bielefeld. Und daran sollte man auch nicht rütteln, sagt der Geschäftsführer des Bielefelder Handelsverbandes, Thomas Kunz. Die Tage seien umsatzstark wichtig für die Geschäfte. Auch, weil sie Kunden aus dem Bielefelder Umland in die Stadt und Stadteile ziehen. Hinzu kommt – in der Regel sind sie an Stadtteilfeste gekoppelt. Fallen, die verkaufsoffenen Sonntage in Teilen weg, seien ggf. auch sie gefährdet. Sollte das Gesetz im kommenden Frühjahr verabschiedet werden, geht Kunz davon aus, dass die entsprechenden Änderungen erst 2014 greifen.

Bielefelderin bei mutmaßlichem Schmuggel vom Zoll erwischt
Eine 45jährige Frau aus Bielefeld soll versucht haben, Goldmünzen und Schmuck im Wert von rund 40.000 Euro aus der Türkei nach Deutschland zu schmuggeln. Sie wurde bei einer Zollkontrolle im Flughafen...
Tödlicher Arbeitsunfall in Herford
Bei einem Arbeitsunfall in Herford ist am Morgen ein 39jähriger Monteur einer Aufzugsfirma ums Leben gekommen. Der Mann war bei Arbeiten an einem neuen Aufzug zwischen der Decke des Aufzugsschachts...
Bundestag beschließt Corona-Notbremse: Die Auswirkungen in Bielefeld
Der Bundestag hat die Corona-Notbremse beschlossen und dafür das Infektionsschutzgesetz geändert. Es gilt als sicher, dass es nun auch den Bundesrat passiert. Damit dürften auch in Bielefeld...
In Bielefeld Sennestadt: Verkehrsschild schleudert in Badezimmer
Die Bewohnerin eines Hauses an der Paderborner Straße in Sennestadt hat in der Nacht zum Montag eine böse Überraschung in ihrem Badezimmer erlebt. Nachdem sie durch lautes Motorengeräusch aufgeweckt...
Wegen Einsturzgefahr: Brandermittlungen dauern an
Immer noch können sich die Brandermittler der Bielefelder Kriminalpolizei noch kein richtiges Bild von der Brandstelle im ehemaligen Hotel Kaiser machen. Das THW und das Bauamt der Stadt sichern die...
Krankschreibungen: Bielefeld in 2020 unter Landesschnitt
BielefelderInnen waren im vergangenen Jahr seltener krankgeschrieben als die Menschen im Landesdurchschnitt. Wie der Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse zeigt, haben sich Erwerbstätige in NRW...