Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Goldbeck-Stiftung kauft gelbe Villa

Der bisherige Sitz der Handwerkskammer, die sogenannte Weber-Villa am Rande der Altstadt, wird von der Goldbeck-Stiftung erworben. Das haben jetzt der Unternehmer Ortwin Goldbeck und die Präsidentin der Handwerkskammer Lena Strothmann bekannt gegeben.  Die Goldbeck-Stiftung stellt das klassizistische Gebäude dem Freundeskreis Hermann Stenner  für die Galerie der klassischen Moderne zur Verfügung. Dort soll u.a. die Sammlung Bunte präsentiert werden, die in Teilen bereits im vergangenen Sommer in der Bielefelder Kunsthalle gezeigt worden war. Der Radiologe Dr. Lumiani, der ebenfalls ein starkes Interesse an der alten Villa der Handwerkskammer bekundet hatte, habe sein Angebot zugunsten der Kunst und wegen der offensichtlichen Bedeutung des Hauses für das öffentliche Leben in Bielefeld zurückgezogen, heißt es in einer Mitteilung der Handwerkskammer.  Die Kammer wird das Gebäude nach dem Umzug in ihren Neubau zum ersten Oktober an die Goldbeck-Stiftung übergeben.