Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Großbrand Oldentrup: drei mutmaßliche Brandstifter ermittelt

Nach dem Großbrand von Pfingsten auf einem Recyclinghof in Oldentrup hat die Bielefelder Polizei die mutmaßlichen Brandstifter ermittelt. Drei Männer wurden festgenommen.  Bei den Festgenommenden  handelt es sich um ein Brüderpaar 22 und 24 Jahr alt. Sie sitzen in Untersuchungshaft. Die dritte Person, ein 23 jähriger Mann, ist wieder auf freiem Fuß. Er hatte gestanden,  das Feuer gelegt zu haben. Das Brüderpaar stand schon seit 2009 unter polizeilicher Beobachtung. Verdeckte Ermittlungen konnten sie jetzt als Täter identifizieren. Jetzt wird geprüft, ob sie noch für weitere Brände in der Stadt verantwortlich sind, heißt es von der Staatsanwaltschaft Bielefeld.