Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Gute Stimmung im Handwerk

Die Situation im ostwestfälisch-lippischen Handwerke ist gut. Das ist das Ergebnis der Herbstkonjunkturumfrage der Handwerkskammer in Bielefeld. Demnach beurteilen 90 Prozent der befragten Betriebe ihre Situation als gut oder zufriedenstellend.  
Die Handwerker beurteilen ihre Situation noch besser als in der Frühjahrsumfrage, freute sich Kammerpräsidentin Lena Strohtmann. Vor allem im Bau- und Ausbaugewerbe gäbe es einen regelrechten Boom, die Auftragsbücher seien gut gefüllt. Viele Menschen investierten in ihr Eigentum, würden energetische Sanierungen durchführen, so Strothmann zur Begründung. Verhaltener wird die Geschäftslage im Kfz-Gewerbe und bei den personenbezogenen Dienstleistern, wie Friseuren, Schustern oder Schneidern beurteilt. Für das nächste halbe Jahr geht Strothmann von einer stabilen Entwicklung auf hohem Niveau aus.