Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Haftbefehl gegen Lebensgefährten

Nach dem Tötungsdelikt in Pivitsheide und der Obduktion der Leiche ist gegen den 38jährigen Lebensgefährten des Opfers Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Er steht in dringendem Verdacht, seine 30jährige Lebensgefährtin zunächst geschlagen und dann mit mehreren Messerstichen so schwer verletzt zu haben, dass sie verblutet ist. Der Mann wollte sich nicht mit dem Ende der Beziehung abfinden, nach der Tat brachte er sich selber Schnittverletzungen am linken Unterarm bei. Zum Tatvorwurf schweigt der Mann bis jetzt.