Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hintzsche hat beste Chancen auf Dezernentenstelle

Ein alter Bekannter kehrt wahrscheinlich zurück ins Bielefelder Rathaus: Burkhard Hintzsche soll Nachfolger von Albrecht Peter Pohle im Amt des Schul- und Kulturdezernenten werden. Hintzsche war schon einmal von 2001 bis 2003 Bielefelds Sozialdezernent. Unter den 44 Bewerbern gilt er als heißester Kandidat, weil auch der zukünftige Oberbürgermeister Pit Clausen den 43jährigen auf dem Posten haben will. Momentan ist Hintzsche noch Sozial- und Schuldezernent in der Landeshauptstadt Düsseldorf. Das Vorschlagsrecht für den zu vergebenden Posten in Bielefeld liegt bei der SPD. Pit Clausen hatte sich persönlich dafür eingesetzt, dass Hintzsche seine Bewerbung nach Bielefeld schickt. Gewählt werden soll der neue Dezernent noch vom alten Rat in seiner letzten Sitzung am 8. Oktober.