Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hoberge-Entführung war Beziehungstat

Im Fall des entführten Ehepaares aus Hoberge hat die Polizei jetzt neue Erkenntnisse. Offenbar hat es sich dabei um eine Beziehungstat gehandelt. Das heißt der Täter oder dessen Auftraggeber kannte seine Opfer bereits. Die Äußerungen des Mannes weisen darauf hin, dass das Ehepaar gezielt ausgesucht wurde, so die Polizei. Die Opfer selbst gaben allerdings an, dafür keine Erklärung zu haben. Deswegen tappen die Beamten, was das Motiv angeht, weiter im Dunkeln. Der Täter und auch der Wagen des Paares, ein schwarzer Golf III werden weiterhin gesucht. Die Entführung hatte am Montag bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Täter hatte seinen Opfern vor deren Haus in Hoberge aufgelauert, sie in den Golf gedrängt und sie dann gezwungen an drei EC-Automaten in Bielefeld Geld abzuheben.