Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Höxter: 41-jährige vielleicht nicht einziges Opfer

Das Paar aus Höxter, dass in den vergangen Wochen eine 41-jährige Frau in ihrem Haus gefangen und tödlich verletzt haben soll, ist vielleicht für noch mehr Opfer verantwortlich. Die Ermittler gehen Hinweisen aus der Nachbarschaft des Bauernhauses nach. Eine Nachbarin hatte laut Medienberichten den beschuldigten 46- jährigen Mann und seine 47-jährige Ex-Frau zusammen mit dem Opfer öfter beobachtet, als sie zusammen das Haus verließen. Anfangs hätte das 41-jährige Opfer langes Haar gehabt, das kurze Zeit später abrasiert war. Das Gleiche hätte sich bei dem Paar schon einmal mit einer anderen Frau abgespielt – auch sie sei dann plötzlich verschwunden. Das Paar aus Höxter sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft.