Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hohe Einnahmen und mehr Zeit für Erklärung

Die Bielefelder haben im vergangenen Jahr genau zwei Milliarden, 655.000 Millionen, 85.162 Euro und 37 Cent Steuern gezahlt. Das ist ein stabiler Wert auf hohem Niveau, teilten die Finanzämter Innen- und aus Außenstadt mit. Die gute Konjunktur, so der Chef des Finanzamts Bielefeld Innenstadt, Peter Schott, sorgt weiter für die hohen Steuereinnahmen. In diesem Jahr haben alle länger Zeit für ihre Steuererklärung. Die Abgabefrist für die Erklärung von 2018 endet erst am 31. Juli dieses Jahres. Hilft ein Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein, dann muss die Steuererklärung sogar erst Ende Februar nächsten Jahres beim Finanzamt vorliegen. Da 2020 der 29. Februar ein Samstag ist, bleibt sogar Zeit bis zum 2. März.