Responsive image

on air: 

#KLIMASTREIK
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Holocaust-Leugnerin bleibt in Haft

Die Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck aus Vlotho bleibt weiterhin in Haft. Wie die NW schreibt, hat sie zwar schon zwei Drittel der zweijährigen Haftstrafe in der JVA Brackwede abgesessen. Nach dieser Zeit folgt aber die nächste Haftstrafe von einem Jahr und zwei Monaten wegen Volksverhetzung. Der Detmolder Oberstaatsanwalt Vetter hat auch Zweifel daran, dass Haverbeck zur Bewährung freigelassen wird. Das wäre nur möglich, wenn sie die gleichen Straftaten nicht wiederholen würde. Die mittlerweile 91-Jährige ist eine Symbolfigur in der rechtsextremen Szene. Sie leugnet immer wieder den Holocaust.