Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

IG BAU kritisiert unsichere Jobs

In Bielefeld gibt es immer mehr unsichere Jobs, kritisiert die Gewerkschaft IG Bau. Demnach würden 76 Tausend Bielefelder in Teilzeit oder Leiharbeit arbeiten, oder einen Minijob haben. Der unbefristete Vollzeit-Job müsse dringend zum Normalfall in der Region werden, so die Gewerkschaft.

Serverprobleme bei Onlinetickets für Arminia
Bei der Online-Ticketvergabe von Arminia Bielefeld ist es zu massiven Problemen gekommen. Die Seite auf der sich Dauerkartenbesitzer für ein Ticket registrieren müssen, war nicht erreichbar. Der...
Auch in Bielefelder Kitas drohen Warnstreiks
In der kommenden Woche drohen auch in Bielefeld Warnstreiks im öffentlichen Dienst. Sowohl die Gewerkschaft Verdi als auch der Deutsche Beamtenbund kündigten dies jetzt nach erfolglosen Verhandlungen...
Demo der Seebrücke gegen Rassismus
Am Sonntagnachmittag demonstrierte die Initiative Seebrücke in Bielefeld erneut gegen Rassismus. Die Teilnehmer forderten die sofortige Evakuierung der Menschen aus Moria und eine Auflösung der Lager...
Sieben neue Coronafälle und neun Genesene mehr in Bielefeld
Aktuell sind in Bielefeld 54 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Diese Zahl meldet die Stadt am Sonntag. Es gibt sieben Neuinfektionen, damit steigt die Anzahl der positiv auf das Corona-Virus...
Auch Brackweder Gymnasium Montag noch geschlossen
Auch das Brackweder Gymnasium bleibt am Montag geschlossen. Nach dem Corona-Fall im Kollegium soll Distanzunterricht gelten. Weil das Gesundheitsamt ausgelastet sei, könnten erst heute alle Eltern der...
Woche der seelischen Gesundheit in Bielefeld
Zum achten Mal startet am 5. Oktober die Woche der seelischen Gesundheit in Bielefeld. Eine Woche lang gibt es insgesamt 25 Veranstaltungen, die auf psychische Erkrankungen aufmerksam machen und der...