Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Initiative gegen Firmenerweiterung

Die „Bürgerinitiative für Senne, Wald und Trinkwassererhalt“ wehrt sich gegen Firmenerweiterungspläne auf einem Waldstück an der Ennis-killener Straße im Bielefelder Süden.Die Verpackungsfirma Schumacher will dort expandieren – die Bezirksvertretungen Senne und Brackwede haben den Plänen bereits zugestimmt. Im betroffenen gut zwei Hektar großen Waldstück leben seltene Fledermäuse und gefährdete Vogelarten, ausserdem sei der vielfältige Wald an sich schützenswert, so die Bürgerinitiative. Ein artenschutzrechtliches Gutachten, dass das Umweltamt in Auftrag gegeben hat, besagt aber, dass der geplante Eingriff in die Natur „ausgleichbar“ und die dort heimischen Tierarten nicht bedroht seien. Brackwedes Bezirksbürger-meisterin Regina Kopp-Herr sagte im Radio Bielefeld-Interview, dass es auch bei den ersten öffentlichen Beratungen schon vor 2 Jahren keine Bürgerproteste gegeben habe. Das letzte Wort haben nun der Stadtentwicklungsausschuss und der Rat.