Responsive image

on air: 

Johanna Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Irrsinniges Beifahrermanöver endet tödlich

Ein 17-jähriger Beifahrer, der sich übermütig mit seinem Oberkörper aus einem fahrenden Autos in Lemgo gelehnt hat, ist tot. Die drei Insassen waren mit einem Twingo kurz vor Hörstmar unterwegs, als sich der 17-Jährige aus der geöffneten Beifahrertür lehnte. Bei dem Versuch des 18-jährigen Fahrers ihn wieder ins Auto zu ziehen, kam der Renault von der Straße ab, prallte gegen einen Betongraben und überschlug sich. Der 17-Jährige erlag am Abend seinen lebensgefährlichen Verletzungen, teilte die Polizei in Detmold mit. Die anderen beiden jungen Männer wurden leicht verletzt.