Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jugendamt kontrolliert häufiger

Im vergangenen Jahr hat das Jugendamt Bielefeld in fast 440 Fällen geprüft, ob es in Familien einen Verdacht auf Kindeswohlgefährdung gibt. Das sind über 80 Fälle mehr als im Jahr davor, so das Statistische Landesamt. In fast jedem fünften Fall ist auch eine akute Kindswohlgefährdung festgestellt worden. Auch NRW-weit kontrollieren Jugendämter mehr und der Verdacht bestätigt sich oft: 2016 waren es rund 35.000 Prüfungen, wovon sich bei jeder achten der Verdacht bestätigt hat.