Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Jungen Eltern helfen

Kinder willkommen in Bielefeld – so heißt ein neues Projekt, das Eltern mit Neugeborenen ab Mai unterstützt. Die Idee zu KiwiBI ist von der AWO Freiwilligenakademie OWL zusammen mit dem Jugendamt und dem Familienbüro http://www.bielefeld.de/de/biju/fp/der Stadt Bielefeld entwickelt worden. Die KiwiBI-Koordinationsstelle ist bei der Freiwilligenakademie OWL angesiedelt. Gefördert wird KiwiBI durch das Bundesfamilienministerium im Rahmen der Bundesinitiative "Frühe Hilfen"http://www.fruehehilfen.de/bundesinitiative-fruehe-hilfen/. Da, wo Mütter und Väter niemanden im Familien- und Freundeskreis haben, den sie um Hilfe bitten können, kommt KiWiBi ins Spiel. Freiwillige Willkommensbotinnen statten den Familien auf Wunsch einen Besuch ab und übergeben ihnen Infomaterial mit Adressen von Ansprechpartnern und Hilfsangeboten. Gesucht werden 30 bis 50 Frauen, die sich bis Mai schulen lassen, um dann als Willkommensbotinnen an den Start zu gehen. Interessierte können sich direkt bei der Freiwilligenakademie melden.