Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kaschel wird neuer Kämmerer

Rainer Kaschel ist vom Rat zum neuen Kämmerer der Stadt Bielefeld gewählt worden. Der 47-jährige Jurist, der Mitglied der CDU ist, wird damit Nachfolger von Franz-Josef Löseke, der Ende April nach sechzehn Jahren den Posten aufgeben musste. Kaschel wurde auf Vorschlag der CDU gewählt, die das Vorschlagsrecht für diesen Posten hat. Bis auf die Linken votierten alle Ratsfraktionen für Kaschel. Der 47-Jährige ist derzeit Stadtkämmerer in Sprockhövel: einer 25.000 Einwohner-Stadt im südlichen Ruhrgebiet. Er tritt seinen Posten bei der Stadt Bielefeld voraussichtlich am 1. Oktober an und wird dann eine Menge Arbeit vor sich haben. Denn die Stadt hat weit mehr als eine Milliarde Euro Schulden und fährt jedes Jahr ein großes Haushaltsdefizit an. In Sprockhövel war es ihm zuletzt gelungen Einnahmen und Ausgaben fast auszugleichen, nachdem der Stadt zu Beginn von Kaschels Amtszeit noch die Überschuldung gedroht hatte.