Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kein Einbruch in der Industrie

Die Krisen in der Ukraine, Irak und Nahost haben unserer Wirtschaft noch nicht allzu sehr zugesetzt. Laut Zahlen des Statistischen Landesamts lagen die Umsätze aus der Industrie in NRW im ersten Halbjahr bei 155,7 Milliarden Euro – fast genauso viel wie im Jahr davor. In Bielefeld haben die Unternehmen 1,7 Milliarden erwirtschaftet.Davon haben die 92 Industriebetriebe in Bielefeld 681 Tausend Euro, also 40%, im Ausland umgesetzt. In ganz Nordrheinwestfalen stiegen die Auslandsumsätze sogar ganz leicht um 0,1%. Den größten Anteil erwirtschafteten die Chemische Industrie, der Metall- und Maschinenbau. Auch die Zahl der Beschäftigten ist im ersten Halbjahr stabil geblieben: Über eine Million Nordrheinwestfalen arbeiten in industriellen Betrieben. In Bielefeld sind es 18.600.