Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Keine Gewerbesteuererhöhung in Bielefeld

Die Stadt Bielefeld will sich für die Zukunft wirtschaftsfreundlicher aufstellen. Dazu passte, dass sich der Finanzausschuss heute Vormittag fast einstimmig gegen eine Anhebung des Gewerbesteuerhebesatzes ausgesprochen hat. „Die Linke“ wollte den auf 490 Punkte anheben. Außerdem hat die Verwaltung selbst einen Vorschlag zurückgezogen, wodurch die Stadt 180.000 Euro hätte einnehmen können. Sie wollte ursprünglich den Betriebsprüfern vom Finanzamt zwei Steuer-Sheriffs an die Seite stellen. Diese Kontrollmaßnahmen sollen jetzt nicht verstärkt werden. Das trage nur zu einem wirtschaftsfeindlichen Klima bei, hieß es. Man wollte nicht hinter jedem Betrieb einen potentiellen Steuerhinter-zieher sehen. Der Finanzausschuss der Stadt hat sich heute außerdem für den Erhalt des Hörgeschädigten-Zentrums ausgesprochen.