Responsive image

on air: 

Johanna Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Lemgo scheitert im EHF-Cup

Der TBV Lemgo ist im Achtelfinale des Handball-EHF-Cups ausgeschieden. Die Lipper gewannen zwar am Abend das Rückspiel gegen den dänischen Tabellenführer Silkeborg mit 28:25 und machten damit die 23:26 Niederlage aus dem Hinspiel wett, die Dänen kamen aber wegen der mehr erzielten Auswärtstore weiter. TBV-Trainer Markus Baur erhielt bereits in der ersten Halbzeit nach einem Rempler gegen einen dänischen Spieler die rote Karte.