Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

LKW-Umleitung trifft Bielefelder Süden

Wenn die Ortsdurchfahrt Halle in Richtung Bielefeld für den Schwerlastverkehr gesperrt wird, trifft es vor allem den Bielefelder Süden. Die Stapenhorststraße soll dagegen für LKW gesperrt werden. Der zuständige Dezernent bei der Bezirksregierung , Egon de Groot, hatte gestern zu dem weiteren Treffen Vertreter aus Bielefeld, Steinhagen Halle und Gütersloh eingeladen. Dabei wurden die Pläne erörtert.  
Dem Schwerlastverkehr soll der Weg von Halle nach Gütersloh über die L782 und dann weiter in Richtung A2 oder über die B61 Richtung Südring gewiesen werden. Eine weitere Möglichkeit bleibt die Brockhagener Straße in Richtung Ummeln. In Bielefeld soll durch Hinweisschilder verhindert werden, dass LKW über die Stapenhorst Straße fahren. An Messstationen soll außerdem überprüft werden, ob sich die Fahrer der LKW über 7,5 Tonnen an die Strecken halten. Da es an der einen oder anderen Stelle noch Gesprächsbedarf gibt, sollen die Städte jetzt noch einmal in ihren Gremien beraten. Aber -  bis Ende des Jahres muss alles stehen. Denn ab Anfang 2013 greift der Luftreinhalteplan für Halle.