Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Lückenschluss der A33 hat begonnen

Der erste Meilenstein für den Ausbau der A33 zwischen dem Autobahnkreuz Bielefeld und der zukünftigen Anschlussstelle Brackhausen ist gemacht. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee setzte am Nachmittag symbolisch den ersten Spatenstich. Auch NRW Ministerpräsident Jürgen Rüttgers war dabei und betonte die wirtschaftliche Notwendigkeit der A33. 2010 soll der 6,5 Kilometer lange Bauabschnitt in der Senne fertig gestellt werden. Der Bund investiert 86,3 Millionen Euro in die Strecke.