Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Malteser-Hund offenbar von Labrador angegriffen

In Bad Salzuflen soll ein Labrador einen kleinen Hund attackiert und ihm das Fell vom Hinterkopf gebissen haben. Das schreibt das Westfalen-Blatt. Das Frauchen habe mit ihrem Malteser in einem Café gesessen, als der größere Hund an einer langen Leine zuerst zutraulich wurde und dann ihren Hund angriff. Das Herrchen mit dem Labrador konnte fliehen. Der Malteser muss täglich zum Tierarzt und den Kopfverband wechseln lassen. Nach der Biss-Attacke wird der Hund eine große Narbe behalten.