Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mann soll zehn Jungen missbraucht haben

Über drei Jahre soll ein 40jähriger  Mann aus Kirchlengern zehn Jungen zwischen 8 und 12 Jahren missbraucht haben. Deswegen muss er sich jetzt vor dem Bielefelder Landgericht wegen sexuellen Missbrauchs an Jungen verantworten. Den Kontakt zu den Kindern bekam der Mann angeblich über die Freunde seines eigenen Sohns und auf Campingplätzen sowie in Spaßbädern. Der Tatverdächtige habe den Jungen „Mutproben-Verträge“ vorgelegt, heißt es von der Staatsanwaltschaft. Außerdem soll er mit Handys und PC Spiele gelockt haben. 62 Mal sei es dann zu sexuellen Übergriffen gekommen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, nachdem sich ein mutmaßliches Opfer nach drei Jahren seiner Mutter anvertraute. In der Wohnung des Mannes wurden auf dem PC eindeutige Fotos gefunden. Der 40jährige hat ein Teilgeständnis abgelegt. Verhandlungstermin ist im September.

Stadt sperrt öffentliche Grillplätze
Die Stadt hat bis auf Weiteres alle öffentliche Grillplätze in Bielefeld gesperrt. Das Grillen dort sei aktuell wegen der trockenen Boden und Sträucher zu gefährlich, heißt es. Außerdem herrsche große...
Schwer verletzter Rentner, Autofahrer unter Drogen?
Bei einem Unfall auf der Kreuzung Eckendorfer- und Ziegelstraße wurde gestern Mittag um kurz vor 14 Uhr ein 75-jähriger Fußgänger schwer verletzt. Er wollte grade die Ziegelstraße überqueren, als er...
Arminia hat "Bock auf die Bundesliga"
Das Abenteuer Bundesliga beginnt. Rund 80 Minuten dauerte die erste offizielle Trainingseinheit bei Fußball-Erstligist Arminia Bielefeld heute. Trainer Uwe Neuhaus empfing um kurz nach 10 Uhr alle 27...
Acht Corona-Neuinfektionen, darunter zwei Reiserückkehrer
Für Bielefeld meldet die Stadt heute gleich acht Neuinfektionen mit dem Coronavirus, auch die Zahl der positiv getesteten Reiserückkehrer steigt um zwei auf jetzt 28. Insgesamt sind damit aktuell 45...
Fast jeder vierte Bielefelder im Sportverein aktiv
Knapp 80.000 Menschen waren im vergangen Jahr Mitglied in einem Bielefelder Sportverein, also etwa jeder vierte Bielefelder. Sportart Nummer 1 bleibt dabei mit weitem Abstand Fußball mit fast 21.000...
Ärztepräsident aus Bielefeld kritisiert Klinik-Kommerz
Der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt aus Bielefeld, kritisiert eine Krankenhaus-Studie der Gütersloher Bertelsmann Stiftung. Er warnt vor kommerziellen Motiven und sagte wörtlich,...