Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr Arbeitslose im "Ferienmonat August"

Die Zahl der Arbeitslosen in Bielefeld ist im August erneut leicht gestiegen. Zur Zeit sind knapp 13.500 Menschen in Bielefeld ohne Job – 180 mehr als noch im Juli. Die Arbeitslosenquote steigt damit auf 7,5%. Im Vergleich zum August 2018 sind es über 1000 Menschen mehr, die arbeitslos gemeldet sind. Den aktuellen Anstieg erklärt die Agentur für Arbeit vor allem mit dem kompletten Ferienmonat August. Auch in ganz OWL gibt es mehr Arbeitslose, hier sind es insgesamt 60.700  – die Quote stieg damit auf 5,4%. Und auch bundesweit sind die Arbeitslosenzahlen saisonal bedingt leicht gestiegen.