Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr "Inklusions"-Schulen

Acht weiterführende Bielefelder Schulen sollen bald gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Förderbedarf anbieten. Damit hat sich jetzt die Steuerungsgruppe Schulische Inklusion im Rathaus beschäftigt, darunter sich u.a. das Gymnasium und die Realschule in Heepen und das Brackweder Gymnasium.  Über 100 Eltern von Förderschülern wollen ihre Kinder im neuen Schuljahr in die fünften Klassen von Regelschulen schicken. Darauf haben sie jetzt einen Rechtsanspruch. Damit fehlen der Stadt knapp 60 Plätze.