Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr Platz für mehr Flüchtlinge schaffen

Die Stadt sucht weiter nach zusätzlichen Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge. Bislang gab es auf den Aufruf vergangene Woche wenige Rückmeldungen. Der Vorschlag Flüchtlinge in zwei Kitas und Schulen unterzubringen, ist heute zum ersten Mal Thema in den politischen Gremien. Der Antrag sieht vor, die früheren Kitas in Schröttinghausen und die an der Friedhofstraße in Senne, sowie die Tieplatzschule in Heepen und die Pestalozzi-Schule an der Otto-Brenner-Straße dafür herzurichten. Die Umbau-Maßnahmen sollen 1,9 Millionen Euro kosten. Bis Ende des Jahres kommen rund 1.400 Flüchtlinge nach Bielefeld.