Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr Polizei auf Autobahnen in OWL

Die Polizei Bielefeld erhöht an diesem Wochenende zur Ferienmitte ihre Präsenz an den Hauptreisestrecken der Autobahnen in OWL. Die Beamten kontrollieren den An- und Rückreiseverkehr und geben Verhaltenstipps. Bereits zum Ferienbeginn kontrollierte die Polizei Bielefeld über 400 Fahrzeuge. Aufgefallen war vor allem ein unsicherer Bulli aus Moldawien. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Beifahrer per Haftbefehl gesucht worden war. Er zahlte fast 900 Euro und kam frei. Der Transporter wurde in eine Werkstatt gebracht.