Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr Steuern für Evangelische Kirche

Die evangelische Kirche von Westfalen mit Sitz in Bielefeld wird in diesem Jahr wegen der guten Konjunktur rund 530 Millionen Euro an Kirchensteuern einnehmen. Das sind 45 Millionen mehr als geplant, und das trotz sinkender Mitgliederzahlen. Für das nächste Jahr kalkuliert die evangelische Kirche mit einem Haushalt von 490 Millionen Euro, der am Donnerstag auf der Landessynode in Bethel verabschiedet werden soll. Von der Summe sollen über 478 Millionen Euro in die Kirchenkreise und in gesamtkirchliche Ausgaben fließen, allein 230 Millionen Euro sind für die Besoldung der Pfarrer eingeplant