Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehrere Varianten für Luttersanierung

Die Luttersanierung zwischen Niederwall und Stauteich 1 ist weiterhin in der Diskussion. Ergebnisse von Gutachtern wurden gestern in einer öffentlichen Sondersitzung des Betriebsausschusses Umweltbetrieb vorgestellt. Mit einer Bewertungsmatrix haben die Gutachter Vor- und Nachteile der fünf verschiedenen Sanierungsvorschläge unter die Lupe genommen. Faktoren wie die mögliche Lutterfreilegung, flossen dabei ebenso ein wie Anwohnerstörungen oder die Nutzungsdauer des neuen Kanals. Die Kosten für die Sanierung liegen je nach Variante zwischen 25  und 33 Millionen Euro.  Lediglich von einer komplett offenen Erneuerung des Kanals wurde abgeraten. Zudem muss noch ein Standort für ein notwendiges Regenrückhaltebecken gefunden werden. Neben dem Kunsthallenpark bietet sich dafür nur der Park der Menschenrechte am Waldhof Gymnasium an. Ein Regenrückhaltebecken vor der Oetkerwelt ist nicht möglich, da dort Versorgungsleitungen von Oetker drunterherlaufen.