Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Menschenkette um das AKW Grohnde

Rund 500 Bielefelder beteiligen sich heute bei den Anti-Atom-Demonstrationen rund um das Atomkraftwerk Grohnde. Anlässlich des 2. Jahrestages der Katastrophe von Fukushima wollen die Demonstranten zeigen, welche Auswirkungen eine Reaktor-Störung in OWL auf Mensch und Umwelt hätte. Dazu simulieren sie zum Beispiel in Bad Salzuflen ein Evakuierungsszenario, sagte uns Angelika Claussen vom Bündnis „Bielefeld steigt aus“: