Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Messerstecher verurteilt

Das Bielefelder Landgericht hat einen 25-jährigen zu 2 ½ Jahren Jugendhaft verurteilt und ist damit über die Forderung der Staatsanwaltschaft hinausgegangen. In dem Fall ging es darum, dass der Verurteilte im vergangenen September gemeinsam mit seinen Freunden mit zwei Männern aneinander geraten war. Sie hatten ein Mädchen aus der Gruppe angerempelt. Dafür wollte der 25-jährige eine Entschuldigung. Die Situation eskalierte dann soweit, dass der Verurteilte ein Messer zog und auf einen der Männer einstach. Die Staatsanwaltschaft forderte nur 22 Monate auf Bewährung. Wegen der schwere der Tat und den Vorstrafen des Täters ging das Gericht aber drüber hinaus.