Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Moderate Mieten für Bielefeld

Bielefeld ist eine Stadt der moderaten Mieten und auf dem Bielefelder Wohnungsmarkt sollte für jeden Mieter auch die passende Wohnung geben, heißt es im aktuellen Mietspiegel für Bielefeld. Die Richtwerte im Bielefelder Mietspiegel sind im Vergleich zu 2007 um 5,2 Prozent gestiegen. Das entspricht einer Anhebung der Mieten um etwa 30 Cent pro Quadratmeter.
Die Werte aus dem letzten Bielefelder Mietspiegel von 2007 wurden anhand des allgemeinen Preisindexes angepasst.
Hauptgrund für die Steigerung sind laut Norbert Metzger vom städtischen Bauamt die hohen Energiekosten. Der Mietspiegel soll Mietern und Vermietern als Orientierung bei der Festlegung des Mietpreises dienen. Mit einer Mieterhöhungs-Welle auf breiter Front rechnen die Experten von Stadt, Mieterbund und Immobilienverband aber nicht. Der Mietspiegel dient vor allem bei Neuvermietungen als Grundlage. Sie machen in Bielefeld etwa 10 Prozent aller Mietverhältnisse aus.