Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mord-Prozess gegen Autofahrer

Ein Mann aus Minden soll im vergangenen Dezember mit voller Absicht eine Fußgängerin überfahren haben. Die Frau starb einige Monate später immer noch an den Folgen ihrer schweren Verletzungen. Seit dem Morgen läuft gegen den 57-Jährigen der Mordprozess vor dem Bielefelder Landgericht. Der Mann soll die Frau, die er gar nicht kannte, überfahren haben und flüchtete danach zunächst. Das Opfer flog etliche Meter durch die Luft und landete auf einem Acker. Mit ihrem Tod wollte sich der Mindener generell an der Gesellschaft rächen, die aus seiner Sicht schwulenfeindlich sei. Außerdem fühle er sich von einer „Strahlen-Mafia“ verfolgt.