Responsive image

on air: 

Tim Linnenbrügger
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mordkommission "Hauptmann" gebildet

Bei der Schießerei in einer Wohnung in Gellershagen handelt es sich möglicherweise um eine Tat unter Kriminellen. Ein 39-jähriger Deutsch-Afrikaner war vorgestern Abend mit einem Bauchschuss im Krankenhaus behandelt worden. Bislang schweigen sich das Opfer und auch seine Lebensgefährtin als mögliche Tatzeugin darüber aus, was sich in dem Haus an der Gerhart-Hauptmann-Straße abgespielt hat. Der 39-Jährige soll aber wegen verschiedener Delikte polizeibekannt sein. Die Kripo Bielefeld hat eine zehnköpfige Mordkommission gebildet.