Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Müll in den Eimer - Umweltbetrieb appelliert

Schönes Wetter, Wochenende und Ostern – diese Kombination macht dem Bielefelder Umweltbetrieb mehr Arbeit als sonst. Denn mehr Bielefelder halten sich draußen auf und produzieren so mehr Müll.
In den vergangenen Tagen haben die Mitarbeiter des Umweltbetriebs die Parks und Grünanlagen hergerichtet und hoffen, dass das auch über Ostern so bleibt. Die Bielefelder sollen gerne picknicken und grillen, aber mit Bedacht. Gerade an Grillplätzen in der Stadt stapeln sich nach Wochenenden wie diesem, Holzkohletüten, Aluschalen, Bierdosen und Grillreste. Der Bielefelder Umweltbetrieb bittet darum, dafür die 5.000 Mülleimer in der Stadt zu nutzen. Im vergangenen Jahr sammelten die Mitarbeiter 720 Tonnen Müll in den Parks bei uns – 60 Tonnen mehr als noch im Jahr davor. In Zukunft sollen fünf Kolonnen, statt wie bisher drei, die Grünanlagen in Bielefeld schneller sauber machen.