Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Nach Erniedrigung - Altenpflegerin verurteilt

Nachdem eine alte Frau im Kalletal im Kreis Lippe offenbar eine Nacht voller Qualen durchleben musste, ist ihre Altenpflegerin jetzt verurteilt worden. Die 41-jährige Frau, die über eine Agentur in Oerlinghausen vermittelt worden war, soll die Rentnerin erniedrigt und in ihrem Urin nachts liegen gelassen haben. Das Landgericht Detmold hat gegen die Slowakin eine Bewährungsstrafe von anderthalb Jahren und ein Berufsverbot verhängt. Sie hatte den Vorfall verharmlost, das Gericht glaubte aber dem 91-jährigen Opfer. Die Staatsanwältin sieht das Urteil auch als Warnsignal an unseriöse Pflegedienste und Agenturen.