Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Nachwuchsinitiative der Handwerkskammer OWL

Das Handwerk bei uns in OWL sucht Auszubildende und hat deshalb jetzt eine Nachwuchsinitiative gestartet. Jährlich sollen 570.000 Euro in die Förderung fließen. Das Geld wird unter anderem zur Berufsinformation- und Orientierung eingesetzt, zum Beispiel auf Jobmessen. Ziel ist es veraltete Vorstellungen vom Handwerk aus dem Weg zu räumen. Das Handwerk sei modern, digital und kreativ, so die Handwerkskammer OWL. Obwohl die Ausbildungszahlen zuletzt wieder stiegen, sind aktuell rund 800 Lehrstellen in OWL frei.