Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neue Mietpreisbremse auch in Bielefeld geplant

Mieter können auch in Bielefeld auf eine neue Mietpreisbremse hoffen. Die rot-grüne Landesregierung will sie in ausgewählten Städten und Gemeinden in NRW einführen. Und Bielefeld ist neben Paderborn und Rheda-Wiedenbrück die einzige Stadt in in Ostwestfalen, wo sie vorgesehen ist. Dann dürfen Vermieter auch in unserer Stadt in Zukunft Kaltmieten innerhalb von drei Jahren nur noch um maximal 15 Prozent erhöhen. Bisher sind flächendeckend 20 Prozent bis zu den ortsüblichen Vergleichsmieten möglich.  Man wolle bezahlbares Wohnen und lebenswerte Quartiere, sagte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zur Begründung. Der Eigentümerverband Haus- und Grund kritisierte die Pläne.